klein-aber-fein---imagination.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Strandleben an der Ostsee (29.09.2017)

(ID 585956)



Strandleben an der Ostsee
(29.09.2017)

Strandleben an der Ostsee
(29.09.2017)

Stefan und Christine Wohlfahrt 03.11.2017, 212 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SONY DSC-RX10, Datum 2017:09:29 10:57:07, Belichtungsdauer: 1/640, Blende: 63/10, ISO125, Brennweite: 7316/100

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Im Rostocker Stadthafen am 14.05.2022.
Im Rostocker Stadthafen am 14.05.2022.
Armin Schwarz

Das Rostocker Rathaus am 14.05.2022, Frontansicht vom Neuen Markt gesehen.

Das Gebäude des historischen Rathauses steht auf dem Neuen Markt von Rostock und war ursprünglich ein Verbund aus drei Häusern, dessen Entstehung bis in das 13. Jahrhundert zurückreicht. Es ist der älteste erhaltene Profanbau der Stadt und gilt, wie auch das Lübecker Rathaus und das Stralsunder Rathaus, als einer der bedeutendsten Profanbauten der Backsteingotik im Ostseeraum.

Die Fassade des mittelalterlichen Rathauses wird heute durch barocke Vor- und Umbauten zu großen Teilen verdeckt und das historische Gebäude selbst in der Vergangenheit auf Grund des steigenden Bedarfs der Stadtverwaltung mehrfach erweitert.
Das Rostocker Rathaus am 14.05.2022, Frontansicht vom Neuen Markt gesehen. Das Gebäude des historischen Rathauses steht auf dem Neuen Markt von Rostock und war ursprünglich ein Verbund aus drei Häusern, dessen Entstehung bis in das 13. Jahrhundert zurückreicht. Es ist der älteste erhaltene Profanbau der Stadt und gilt, wie auch das Lübecker Rathaus und das Stralsunder Rathaus, als einer der bedeutendsten Profanbauten der Backsteingotik im Ostseeraum. Die Fassade des mittelalterlichen Rathauses wird heute durch barocke Vor- und Umbauten zu großen Teilen verdeckt und das historische Gebäude selbst in der Vergangenheit auf Grund des steigenden Bedarfs der Stadtverwaltung mehrfach erweitert.
Armin Schwarz

Das Steintor in der Hansestadt Rostock am 14.05.2022.

Das Steintor in seiner heutigen Form ist ein 1574 bis 1577 im Renaissance-Baustil errichtetes Tor im Süden der historischen Rostocker Stadtbefestigung. Es ersetzte das 1566 geschleifte ältere Tor. Neben dem Kröpeliner Tor, dem Petritor und dem Mühlentor gehörte das Steintor zu den vier Haupttoren der Stadt Rostock.
Das Steintor in der Hansestadt Rostock am 14.05.2022. Das Steintor in seiner heutigen Form ist ein 1574 bis 1577 im Renaissance-Baustil errichtetes Tor im Süden der historischen Rostocker Stadtbefestigung. Es ersetzte das 1566 geschleifte ältere Tor. Neben dem Kröpeliner Tor, dem Petritor und dem Mühlentor gehörte das Steintor zu den vier Haupttoren der Stadt Rostock.
Armin Schwarz

Blick vom Molli-Bahnhof Heiligendamm am 15.05.2022, die Ostsee kann man auch sehen, aber leider nicht gerade dort hinlaufen.
Blick vom Molli-Bahnhof Heiligendamm am 15.05.2022, die Ostsee kann man auch sehen, aber leider nicht gerade dort hinlaufen.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Mecklenburg-Vorpommenrn

55  2 1200x800 Px, 28.05.2022






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.